* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






24.8.14 02:14


Werbung


Endlich geschafft!!

Ich habe endlich geschafft einen Blog zu erstellen. Ich habe meine erste Woche bei der Gastfamilie hinter mir und es fühlt sich eher so an als wäre ich schon einene Monat hier.

Da denke ich alle schon Bilder von New York bekommen haben, schreibe ich nur ein bischen darüber.

New York ist eine tolle Stadt, aber die Organisation hätte die 3 Tage etwas entspannter und schöner gestalten können. Aber die anderen Schüler haben das alles besser gemacht. Wir hatten ein sehr schönes Hotel und ich habe viele Leute kennen gelernt mit denen ich mich jetzt noch austauschen kann. Im Anhang ein kleines Bild von uns beim essen.

Von Links nach Rechts:Kathi,Rachele,Maxi,Lukas und ich.

 

Als ich am Freitag dann von New York über Chicago nach Rapid Cuty geflogen bin, war die erste große Herausforderung mich in dem rieeeeeeeessssiiiiiiggggeeeeeennn  Flughafen zurecht zu finden. ich bin sehr stolz auf mich !

In Rapid angekommen hat meine Gastmutter mich abgeholt und wir haben die Nacht im Hotel verbracht, da wir auf meine Gastschwester aus Thailand warten mussten.

 Dann mache ich weiter bei meinem ersten High School tag.

Wir wurden bei allen vorgestellt und haben unsere Fächer gewählt. wir haben 12 Lehrer an der Schule. Die Lehrer sind sehr anders im Gegensatz zu Deutschland, sie benehmen sich eher so wie Freunde und nicht wie Lehrer. ich mag alle Lehrer gerne außer meine English Lehrerin. Sie kann mich nicht leiden (ich weiß nicht warum, vllt. mag sie keine Deutschen). Ich denke sie ist Psychisch ein bischen seht gestört, was auch meine Gasteltern sagen :D

Naja die anderen Kinder sind alle sehr nett.

Das einzige was mich sehr stört ist meine Gastschwester Suteera. Sie kann leider nichts alleine und ich muss alles für sie machen, deshalb habe ich alle Fächer die ich mit ihr habe abgewählt. Sie ist ganz nett und sie hat eine andere Kultur und spricht nicht gut Englisch, das verstehe ich. Trotzdem finde ich kann man sich trotzdem menschlich verhalten und höflich und nicht so ignorant.(dazu weiter erstmal nichts)

ich hänge ein Foto an mit einem Bild vor dem Haus vor dem ersten Schultag, dann seht ihr sie mal.

Jetzte zum leben auf der Ranche. Hier Leben : 600 Kühe, 300 Bullen, 70 Schaafe,1 Katze,2 Ponys, c.a 8 Pferde,2 Hunde und wir. Das Grundstück hier ist rieeeeeessiiiiigggg (meine Gastmutter meinte es ist einer der kleinsten Höfe in der umgebung). Ich kann hier immer reiten wann ich will, das ist echt super *_* ich liebe die Pferde und Hunde (bilder im Anhang) 

Der dickerer Hund ist cuder und der andere Buckster.

Das Pferd heißt Cyclone. (der Schwarze auf dem Bild)

Heute habe ich versucht Brötchen zu backen, weil meine Gasteltern das nicht kenne. Sie sind versalzen und nicht richig aufgegangen,aber sie sagen es schmeckt trotzdem :D

Ich denke ich melde mich die Tage wieder. 

Eure Lynn

 

24.8.14 02:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung